Im Rahmen des Projektes „ghörig g´sund Satteins“  startet am 23.9.2016 in 14 tägigem Rhythmus die „Fritigsjause“ in der Volksschule Satteins.

Die Organisation liegt in den Händen eines vierköpfigen Teams. Dieses Team wird  in der Zubereitung  der  Jause  von vielen  Eltern unterstützt.  Weitere Unterstützung von Eltern  der Volksschulkinder gibt es dann bei der Ausgabe der „Fritigsjause“  während der großen Pause in der Schule.

Die angebotenen Produkte werden in Form eines Warenkorbes organisiert.  Jeden Donnerstag vor der „Fritigsjause“  werden die regionalen Produkte, welche angekauft werden müssen, durch Produkte aus den elterlichen Gärten der Schülerinnen und Schüler  ergänzt. Dafür sind alle Eltern und deren Verwandten  und Bekannten  aufgerufen, den Kindern  Gemüse (Karotten, Radieschen, Kohlrabi, Gurken, Kresse) und Obst aus dem Eigenbau  mitzugeben. Dankbar sind die Kinder auch für selbstgemachte Marmeladen, Sirup und Honig.  Am Donnerstag  vor der „Fritigsjause“  steht der Warenkorb bis 9:00 Uhr  zum Befüllen für die Kinder im Foyer der Volksschule bereit.

Alle freuen sich auf eine “ g´hörig g´sunde  Fritigsjause“.

Allen Beteiligten vielen Dank und viel Freude dabei!

„Fritigsjause“ in der Volksschule Satteins